März 2013


 

Frühling im Immenreich

 

 

Jedes Jahr eine besondere Freude, die blühende Krokuswiese vor unserem Haus!

 


 

 

 

 

Unsere Welpen haben das Wohnzimmer der Nachbarn „gestürmt“ und Max, den alten Labrador, in seiner Mittagsruhe gestört.


 

 

 

Alle unsere Welpen sind bei Jägerfamilien mit Kindern eingezogen.

          

Herr Bockstaller schreibt: Gestern hatte Ilex seinen ersten Einsatz bei einem Waldtag mit einer 4. Klasse. Er hat seinen Part bereits perfekt ausgefüllt und hatte selber sichtlich Spaß dabei.

 


 

 

 

 

Herr Dick schreibt: Auf diesem Weg möchten wir uns auch noch einmal recht herzlich bedanken, für den tollen Hund, den wir aus  ihrer Zucht übernommen haben!

Die 4 Stunden Autofahrt zu uns in die Eifel hat er fast überwiegend verschlafen. Als wir dann zuhause angekommen sind, hat er erstmal sein neues Zuhause erkundet. Er hat sich sofort sehr wohl gefühlt, denn er wich uns nicht mehr von der Seite! Getrauert hat er eigentlich überhaupt nicht! Die Kinder hat er sofort ins Herz geschlossen und umgekehrt natürlich auch! Aber diesen Hund muss man einfach lieb haben! Nachts war er schon sofort "trocken", nur tagsüber dauert dieser Prozess noch etwas an, vermutlich wegen des kalten Wetters! 

 

Unser Sohn Maximilian ist ganz begeistert davon, mit Ike eine Futterschleppe durchzuführen! Er hat eine super Nase und man kann ihm den Spass förmich ansehen! 

Der Kontakt mit anderen Hunden klappt auch sehr gut! Beim Spazierengehen toben sie wild und ausgelassen herum! Es macht sehr viel Freude ihnen dabei zuzusehen!

 

Gestern  waren wir beim Tierarzt, um die weitere Impfung durchführen zulassen. Das ganze Wartezimmer war beindruckt von unserem kleinen Ike! Beim Tierarzt hat er toll mitgemacht!

 

 

 

Ike

 


 

Ian, der nun Axel heißt beim Spiel mit Amy.

 

 

 

Herr Beese schreibt: Sonntag habe ich einen Überläufer gestreckt. Axel hat am Morgen danach riesen Interesse an der Sau gezeigt und hat sie gebeutelt, angeknurrt und wollte gar nicht davon ablassen.

Gestern habe ich die erste Schleppe(mit der Lunge) im Wald gezogen. Nach 30m lag die Schwarte "seiner" Sau. Hat er super gemacht!

 

 

Axel

 

Herr Beese schreibt: Gestern Vormittag bin ich mit Axel querfeldein auf der Suche nach einem Hasen.

 

Mitten auf dem Acker war eine Senke in dem sich das Schmelzwasser gesammelt hat. Ich war die Meinung, dass Axel möchte etwas Wasser trinken.....DENKSTE!!! Mit einem Sprung ist er ins Wasser und geschwommen als ob er noch nie was anderes gemacht hat. Da war die Freude gro und ich habe ihn ausgiebig gelobt. Natürlich hatte ich auch meine bedenken, da die Wassertemperaturen ja noch recht niedrig sind. Als er dann wieder an Land kam, habe ich aus Sorge um ihn meine Jacke ausgezogen und ihn damit trocken gerubbelt.

Auf dem Rückweg musste ich dann frieren-aber der Hund war trocken! :)

 

Liebe Frau Ückert, ich kann nur noch einmal betonen wie viel Spaß uns Axel macht!!!!

 


 

 

 

Alina, acht Monate, war zu Besuch und es war erstaunlich, wie die sonst so grob spielende Ida, ganz vorsichtig mit dem Baby umging.

 


 

 Unsere Dicke, Xarina aus dem Immenreich, GHL J2J2H3SwII, Urgroßmutter des I – Wurfs, wurde am 29.2. (den es dieses Jahr nicht gab) 13 Jahre alt.

Sie ist erstaunlich fit und spielt mit Ida wie eine Junge! Wir haben sie in der vergangenen Woche noch einmal „generalüberholen“ lassen. Drei Knoten wurden aus dem Gesäuge geschnitten und auch für die Schönheit wurde etwas getan: Vier Warzen wurden entfernt. Sie hat alles sehr gut überstanden.

 


 

 Zucht

 

Fritzi aus dem Immenreich, genannt Nelly, ABL J2, Tochter aus Chayennes erstem Wurf wurde HD untersucht mit dem sehr erfreulichen Ergebnis A1! Gute Gene und eine gute Aufzucht! Fritzi ist im Besitz von Herrn Stocker, Ettenbeuren. Mit Fritzi ist ein Wurf voraussichtlich im kommenden Frühjahr geplant.

 

Nachdem ich nun von mehreren Seiten gefragt worden bin, hier auch meine eigene Zuchtplanung:

 

Voraussichtlich lasse ich (je nach Zeitpunkt der Läufigkeit) im kommenden Winter und Frühjahr

Emma aus dem Immenreich GHL J3H1G2, HD B2, PRAcl, von dem Rüden Flair des Terres Froides, Trialer, HD B PRA cl und FN cl decken. Mme Bolze sagt von Flair: “Il chasse à la manière allemande!“ – also genau das Richtige für uns. In diesem Wurf sind alle Farben zu erwarten. Emma und Flair haben den Formwert V.

 

Dolly aus dem Immenreich, genannt Hutzel, GHL J3A3H3G1, HD A1, PRA cl, FN cl. Ich überlege noch, welchen Rüden ich wähle.

 


Mo Webdesign© 2000-2018 Alle Rechte vorbehalten.

last update 02.11.2018

Titel