Januar 2012


 

Familienbild

        Fast 4 Immenreich Generationen

        In der Mitte Xarina GHL J2H3SwII, genannt Dicke

        Rechts ihre Enkeltochter Prüfungssiegerin Chayenne GHL J1H1G1G1,

        Tochter von Zillie ABL J3 Bes. Fam. Nessler (im Mitbesitz von R. Ückert)

        Links ihre Urenkeltochter Fritzi ABL J2, genannt Nelly

Das Bild wurde nach der Jagd im Ettenbeurer Wald am 30.10.2011 aufgenommen.


 

Dr. Schneider schreibt von Axel aus dem Immenreich, ABL J1, genannt Max, Yollys Sohn:

 

Max hat auf den letzten drei Drückjagden wieder toll gearbeitet und ich möchte Ihnen zwei "Zwischenfälle" schildern.

 

Ich bin u.a. für einen befriedeten Bezirk verantwortlich (Steinbruch), den die Sauen und auch anderes Wild sehr gerne haben. Der Pächter des angrenzenden Revieres bat mich, dort Drücken zu dürfen. Natürlich bin ich da mit Max dabeigewesen. Der Pächter bat mich weiterhin, möglichst keine Waffe mitzunehmen (die Nachbarn!),

was ich dann natürlich auch nicht tat. Es gab dann außerhalb ziemlich viel Feuer. Und irgendwann hörte ich meinen Max mit Standlaut. Nix wie hin und da sitzt eine Sau auf dem Hinterteil und Max steht davor. Ich dachte die Sau mit dem Messer abfangen zu können. Daraufhin nahm die mich an. Glücklicherweise war sie so krank, dass ich auf zwei Läufen schneller war als die Sau. Sonst wäre ich chancenlos gewesen. Dabei hatte ich erst neulich zu einem Jagdfreund gesagt: "Blöd, wenn man ohne Gewehr auf die Jagd geht". Das passiert mir nicht mehr.

 

Am Samstag war ich zum Drücken in der Pfalz. Diesmal mit Gewehr. Max hat sicherlich Rehwild als Lieblingswild. Aber auch hier hat er wieder sehr schön auf Sauen gearbeitet und auch zwei Stück hochgemacht. Leider bin ich nicht drankommen. Das Treiben war eigentlich schon vorbei als neben uns im Hang eine Sau auftaucht, die auch beschossen wird, aber wie gesund loszieht. Max zunächst bis zur Dickungs sichtig hinterher, sauber auf die Fährte eingefädelt und nach wenigen Augenblicken wieder Standlaut. Die Sau lag und ich hatte einige Schwierigkeiten Max von ihr abzuziehen, aber schließlich konnte ich dann doch den Fangschuß antragen. Super!

Er wurde dann von anderen Jägern wieder gelobt (wie üblich) und ich wurde sogar gefragt, ob er als Deckrüde in Frage käme.


 

 

 


 

Zucht

 

Im Zwinger vom Krebsbachtal ist am 1.1.2012 ein Wurf aus Abigail vom Krebsbachtal ABL J1 (Tochter von Gebrauchssiegerin Zoey aus dem Immenreich) nach Eicko aus dem Immenreich ABL J2 gefallen. Es sind 1,1 Welpen in schwarz und schwarz mit loh.


Mo Webdesign© 2000-2018 Alle Rechte vorbehalten.

last update 02.11.2018

Titel