Januar 2008


Herr Dr. Schneider schickte uns folgendes Jagderlebnis mit seinem Cocker Max (Axel aus dem Immenreich ABL\J1, Sohn von Yolly):

 

Ich habe Sonntags (vor zwei Wochen) ab 06:00 Uhr auf Rehwild gesessen und es bereits um 06:10 zweimal kräftig knacken gehört. Sauen! Das Wetter war furchtbar mies und auf mich fiel ständig gefrorener Reif von den Bäumen und daher war auch die kleinste Bewegung von mir leicht zu hören.

 

Ich war mir jedenfalls sicher, dass die Sauen mich bemerkt hatten und es war fortan mucksmäuschenstill im Wald.

Zwei Rehe kamen dann noch auf die vor mir liegende Wiese. Erst ein Bock. Der hatte Zeit. Dann eine Geiß, die aber wesentlich beunruhigter war.(kennen die die Jagdzeiten?) Jedenfalls traute ich mich nicht zu schießen.

 

Etwas entnervt wollte ich um 08:15 (helllichter Tag) vom Hochsitz runter, da gingen plötzlich zwei kapitale Sauen 30 m vor mir hoch und vom Waldrand aus in Richtung Wald. An Schießen war aber nicht zu denken, da ich mitten auf der Leiter war. Ich fasste den Entschluss, meinen Freund, der an anderer Stelle saß, einzusammeln und an einen vermuteten Wechsel zu stellen um anschließend Max die Fährte der Sauen aufnehmen zu lassen. 30 Minuten später kam ich zurück und wollte mit Max an der Leine die Fährte suchen.

Dabei habe ich dann den Rest der Rotte herausgetreten. Mindestens zwanzig Stück.

 

Nach einer kurzen Schrecksekunde ließ ich Max Leine zu Boden fallen, um die Hände freizuhaben, und stellte mich mit dem Fuß darauf. Ein Frischling blieb im Bewuchs kurz stehen und das reichte um zu schießen. Im nächsten Moment kommt er uns wie völlig gesund entgegen und biegt dann nach links auf die Wiese ab. Das war zuviel für Max, der sich losreißt und mit samt Leine hinterher geht und - unglaublich - die Sau packt und niederzieht !?. Wie sich später zeigt hatte der Frischling einen  Kammer-Durchschuss. Bei einem schlechteren Schuss hätte das übel ausgehen können. Daher war ich nicht gerade glücklich über den Vorgang aber doch voll einer gewissen Bewunderung für den Mut dieses kleinen Hundes.


Mo Webdesign© 2000-2018 Alle Rechte vorbehalten.

last update 02.11.2018

Titel